Ich mag Print. Schon immer. Oder seit 1991, was dem ziemlich nahe kommt, bedenkt man, dass ich seit 1990 Pixel über Bildschirme steuere. Mein erstes Heft zum Thema PC- und Videospiele war eine Play Time, es gab in unserem Kiosk kein anderes Heft und leider besitze ich ausgerechnet diese Ausgabe nicht mehr. Dennoch verbindet mich seitdem eine nostalgisch verklärte Liebe zu allem, was mit bedrucktem Papier zum Thema Games zu tun hat – bis heute. Ich kaufe unvernünftig viele Magazine und Bücher, staple sie zu mannshohen Türmen, werde ermahnt, sortiere aus und sammle letztendlich nur ein paar davon. Aber ich lese sie alle. Jahr für Jahr für Jahr für Jahr. Ab sofort wird es an dieser Stelle einen kleinen Überblick zu aktuellen Themen im (inzwischen recht überschaubaren) Blätterwald da draußen geben. Unregelmäßig und ohne Anspruch auf Vollständigkeit, abseits von Tests und Previews – direkt nach dem Klick!

Weiter →