Aus der Rubrik: Was ich verpasst hätte, wenn es These Nerds nicht gäbe. Ein Retroheft. Richtig schick und dick und so krass retro, dass es die Spielegeschichte von 1958 bis 2014 behandelt. Nach dem Klick gibt’s mehr Infos, Inhaltsangaben und auch wieder ein Gewinnspiel. Richtig: Eine/r von euch kann ein nagelneues Exemplar des so genannten Bookazines abgreifen! For free!! Wie gewohnt: Weiterlesen und Glück haben, Freunde.

UPDATE! Mit fast schon traditioneller Verspätung, dafür aber erneut ohne Konfetti und Trommelwirbel, erfolgt die Verkündung des Gewinners: Trap Kit befreit den History Guide in Kürze aus seinem Briefkasten. Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank an alle, die diesmal wieder mitgemacht haben! Die nächste Druckwerkverlosung gibt’s in nicht allzu ferner Zukunft, also haltet die Augen offen UND LEST DAS KLEINGEDRUCKTE, diesmal waren leider erstmals zwei ungültige (weil zu spät eingereichte) Kommentare dabei.

Bilder. Viele, große Bilder. Und Text. Nicht allzu viel Text. So präsentiert sich der GAMES AKTUELL Guide: Games History Seite für Seite. Von C64 bis PS4 werden Konsolen und Heimcomputer chronologisch aufgelistet, auch Handhelds finden ihren verdienten Platz. Pedanten wie ich sind verwirrt, warum Atari 2600, Intellivision und ColecoVision nur mit kleinen Bildchen abgehandelt werden, Hardware von SNK entfällt komplett. Der Rest ist aber durchaus ordentlich aufgearbeitet: Ein paar Bilder und ein kurzer Artikel zu jedem vorgestellten System, wichtige Fakten, etwa Verkaufszahlen und erfolgreichste Spiele der jeweiligen Konsole, werden in kleinen Infoboxen präsentiert.

Weiter hinten geht’s dann um die besten Spiele (1984 bis 2009), die wichtigsten Spielehersteller, die Entwicklung der Spielegrafik (1958 bis 2013) und 25 Jahre Computec. Ja, Computec: Man feiert 25. Geburtstag und lässt von Magic Disk 64, über Play Time, Sega Magazin und PC Games (bin ich blind oder fehlt ein Eintrag zur PC Action?) bis zur Buffed und den diversen, hauseigenen Online-Portalen die letzten Jahre Revue passieren. Kann man mal machen, kann man auch mal lesen.

Alles in allem ein gelungenes Druckwerk, welches zwar keine bahnbrechenden Neuigkeiten, dafür aber eine ansprechend präsentierte Sammlung von Daten, Fakten, Geschichten und Anekdoten bietet. Kleine Infoboxen gibt’s hier nicht, die nackten Fakten daher kurz und schmerzlos: Erschienen bei Computec Media, erhältlich seit Anfang März 2014, 164 Seiten, EUR 9,99. Wer ein Gratisexemplar mitnehmen möchte, ist hier wie so oft richtig, denn nun folgt wieder ein kleines

Gewinnspiel: Ein Kommentar unter diesem Artikel genügt, um einen der begehrten Plätze im Lostopf zu reservieren. Lostopf heißt wie immer Losverfahren und das läuft (ebenfalls wie immer) folgendermaßen: In Abwesenheit eines Notars entscheidet der Zufall, wer den wunderschönen GAMES AKTUELL Guide gewinnt. Super simpel, vergesst nur bitte nicht, eine funktionierende E-Mail-Adresse anzugeben! Diese bleibt für Dritte natürlich unsichtbar, sie wird ausschließlich benutzt, um den Gewinner / die Gewinnerin später zu kontaktieren.

Kleingedrucktes: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, die Barauszahlung des Gegenwerts könnt ihr vergessen. Das Gewinnspiel endet am 07.04.2014 um 13:37 Uhr. Der Gewinner / die Gewinnerin wird nach der Auslosung mit dem Namen, der im Kommentarbereich hinterlassen wurde, bekannt gegeben. Besonderer Dank gilt der Computec Media GmbH für die Bereitstellung des Verlosungsexemplars!

Viel Glück!