Es ist mir durchaus bewusst, dass ich in letzter Zeit leichte Beute bin. Man nehme: Irgendwas mit Retro, vier Räder und einen Soundtrack wie aus einem 1980er Fiebertraum. Man ködert: Mich. So geschehen mit Power Drive 2000, dem Kickstarter-Projekt von Megacom Games.

James Greb arbeitet als Ein-Mann-Team an seinem von den 80ern inspirierten Arcade Racer … mit einem sprechenden Auto! Die einzige Frage ist eigentlich, warum das Teil nicht längst finanziert werden konnte. Stand jetzt: 10.519 von 45.000 benötigen (kanadischen) Dollar, bei 17 verbleibenden Tagen. Die Geschwindigkeit, die der Teaser vorgibt, ist atemberaubend, das Auto und der Look der Strecken sind wohl genau das, was man sich in den 80ern unter dem Jahr 2000 – oder eben der Zukunft – vorgestellt hat. Die Namen der Künstler, die für den Soundtrack verantwortlich sind, sagen mir durchgehend nichts, aber wenn es so klingt, wie es in dem Video da oben klingt, möchte ich es haben. Schnell. Und unbedingt.

Steam Greenlight wurde kürzlich erfolgreich durchlaufen, hoffen wir das Beste für die Kickstarter Kampagne! Ich meine … ein sprechendes Auto! Worauf wartet ihr eigentlich?!

+++ UPDATE +++ 28.05.2015 +++ Inzwischen gibt es eine spielbare Demo (System: PC / 100 MB / Status: Pre-Alpha, erwartet also bitte nichts poliertes) und ein Pre-Alpha Gameplay-Video: